Kurse von Wiltrud Remstedt

Bevor die Hunde-Ausbildung in den Kursen beginnt, findet ein Erstgespräch statt, bei dem Wiltrud Remstedt auch Ihren Hund kennenlernt. Auf der Grundlage Ihrer Wünsche wird ein auf Ihren Hund abgestimmter Trainingsplan erstellt. Die Kurse finden auf dem Trainingsgelände in Pattensen-Oerie statt.

Kursgebühren

Die Gebühr für einen Kurs beträgt 90,- Euro bei einer Kursdauer von sechs Stunden. Es wird in einer Gruppe mit sechs Hunden trainiert.

Anfrage

Senden Sie uns eine Anfrage zu den Kurs-Angeboten, die Sie besonders interessieren. Wiltrud Remstedt wird sich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Kursangebot

Agility

Bei dieser Sportart geht es im Wesentlichen um Beschäftigung und Konzentration. Agility beschäftigt sich mit vertrauensbildenden Maßnahmen und der Zusammenarbeit im Team Hund-Mensch. Eine Turnierarbeit oder -vorbereitung ist bei Wiltrud Remstedt in der Regel nicht Bestandteil des Agility-Trainings.
Anfrage zum Kurs >>

Apport

Das ruhige, zielgerichtete Holen und Bringen eines Dummies ist beim Apport das Wichtigste. Der Hund lernt, seinem Halter den Dummy auf Aufforderung zu bringen, wenn er ihn gefunden hat. Später werden bis zu fünf Dummies dazugenommen, der Hund wird in unterschiedliche Richtungen geschickt, darf den geforderten Dummy suchen, zum Halter bringen und ihm in die Hand legen.
Anfrage zum Kurs >>

Longieren

Bei dieser Distanzarbeit lernt der Hund, Befehle auf Abstand auszuführen, wie z.B. Sitz, Platz, Steh. Dabei soll der Befehl „Lauf“ nicht etwa auslösen, dass sich der Hund kilometerweit entfernt und schon mal einer Ersatzbeschäftigung (Hasen suchen) nachgeht, sondern sich auch im „Lauf“ am Standort des Besitzers orientiert.
Anfrage zum Kurs >>

Mantrailing

Bei dieser Suchaufgabe nimmt der Hund von einer Person den individuellen Geruch (DNA) auf und verfolgt diese Spur. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben wird nach und nach gesteigert; der Hund lernt so, sich zu konzentrieren, eine Spur über eine längere Strecke zu verfolgen und diese Spur von Fremdspuren zu unterscheiden.

Es werden beim Mantrailing ausschließlich Menschen gesucht. Diese Aufgabe ist für alle Hunde geeignet: besonders für alte, kranke Hunde, die keinen Sport mehr machen können; für Jagdhunde, die nicht jagdlich geführt werden; für Familienhunde, die eine sinnvoll Beschäftigung bekommen sollen. Maintrailing – ein Spaß für alle!
Anfrage zum Kurs >>

Treibball

Vor einem großen Gymnastikball nicht zu scheuen und nicht hineinzubeissen, ist das Lernziel des Treibball-Trainings. Der Hund muss sich konzentrieren; er lernt, auf seinen Besitzer zu achten und dessen Befehle auszuführen. Auch im häuslichen Bereich kann der Hund derartige Übungen machen. So kann er z.B. den Ball auf Befehl in die Küche bringen oder oder im Garten auf der Terrasse ablegen.
Anfrage zum Kurs >>

Zielobjekt-Suche

Der Hund lernt, zum Menschen gehörende Gegenstände wie Schlüssel, Handy, Geldbörse etc. zu unterscheiden. Nach Absolvierung dieses Trainings kann der Hund auf dem Spaziergang oder in der Wohnung verlorene Gegenstände suchen und anzeigen oder bringen.
Anfrage zum Kurs >>